Aktuelles zur Sportabzeichenehrung 2020
 
Eine offizielle Sportabzeichen Ehrung wird es
dieses Jahr erstmalig nicht geben, Grund hierfür
sind die sich ständig ändernden Coronabeauflagungen
welche für eine Großveranstaltung einzuhalten sind,
deshalb erfolgt die Ehrung durch die Stützpunktleiter
Thomas Rulle (Ostbevern-Brock) und Peter Müller (Ostbevern)
individuell vor Ort bei den zu Ehrenden zu Hause.
 
Sportabzeichenjahr 2020 -Rückblick-
 
Das Jahr 2020 geht nun seinem Ende entgegen und es ist Zeit
einen Schlussstrich zu ziehen.
 
Das Sportabzeichenjahr war insbesondere davon geprägt, unter den
Bedingungen von Corona die Abnahmen zu ermöglichen,
ein Hygienekonzept wurde entwickelt und umgesetzt,
es wurde ein Mehraufwand betrieben um Desinfektionsmittel
für Sportsfreunde und Sportgeräte zu beschaffen, zum Schluß
kann man sagen der Aufwand hat sich trotz Alledem gelohnt.
 
Insgesamt 860 Sportabzeichen (Kinder/Jugendliche/Erwachsene) wurden
erfolgreich abgelegt.
Wie in jedem Jahr sind es die Schulen gewesen welche zu dieser sehr guten
Leistung beigetragen haben und das obwohl es keinen offiziellen
Landeswettbewerb der Schulen im Jahr 2020 gegeben hat.
 
Gymnasium Johanneum Die Loburg = 506 Abzeichen
Ambrosius-Schule = 136 Abzeichen
Josef-Annegarn Schule = 69 Abzeichen
Erwachsene = 149
 
Besonders im Erwachsenenbereich hervorzuheben sind:
 
Sportfreund Bernhard Teicher (Gold -57-)
Sportfreund Werner Schubert (Silber -45-)
 
Ein weiterer besonderer Höhepunkt in diesem jahr war den Sportlern des
Boxlernstall in der Ferienzeit an der Loburg des Training und die Abnahme
anzubieten, insbesondere geht hier der Dank an Matthias Tebbe und
Stephan Mersbäumer vom Boxlernstall welche konsequent hinter
Ihren Schützlingen standen, 7 Abzeichen wurden so erfolgreich abgelegt.
 
Die weiteste Anreise hatten in diesem jahr die 3 Enkel von Dr. Meinrad Aichner,
sie ließen es sich nicht nehmen ihrem Opa zu zeigen wie sportlich
auch die Kinder aus "Bayern" sind und absolvierten alle 3 erfolgreich
in den Disziplinen Ausdauer, Kraft,Schnelligkeit und Koordination
die geforderten Leistungen. Lohn für Ihre Mühe war die Entgegennahme
der Urkunde mit dem dazugehörigen Jugendsportabzeichen.
 
Alle 4 Schulen und der Boxlernstall erhielten eine Spende von je 150,-€
um Sportgeräte zu beschaffen. Dies soll ein Ausdruck des Dankes für die
Bemühungen an den Eintichtungen sein, die Sportabzeichenabnahme
weiterhin konstant zu ermöglichen.
 
Die Prüfer nahmen dieses Jahr an Weiterbildungsveranstaltungen teil,
um die Prüfberechtigung für weitere 4 Jahre zu verlängern, dazu mußte
ein Onlinemodul sowie ein Wochenendseminar mit 8 praktischen
Lerneinheiten in Oelde erfolgreich absolviert werden.
 
 
 
 Wir hoffen im Neuen Jahr wieder unter günstigeren Bedingungen
die Sportabzeichenabnahme an der Loburg und im Ortsteil-Brock
anbieten zu können und würden uns freuen wieder zahlreiche
Sportbegeisterte aus unserer Gemeinde Ostbevern zur Abnahme
oder dem Training begrüßen zu können.
 
#BleibenSieGesund
 
Mit sportlichen Grüßen
 
Peter Müller
-Sportabzeichenstützpunkt-