Ehrung der erfolgreichsten Schulen/Verbände beim Sportabzeichenwettbewerb in NRW

Der Kreissportbund Warendorf ehrte wie in jedem Jahr die erfolgreichsten Teilnehmer des Sportabzeichenwettbewerbes im Landeswettbewerb Nordrheinwestfalen. Ort der Ehrung war am 30.08.2017 das Beverstadion in Ostbevern. Der Präsident Ferdi Schmal ehrte in den nach Kategorien verschiedenen Schulgrößen die St.-Nikolaus-Schule aus Sassenberg (150,-€) die Martinschule aus Sassenberg (1.000,-€), die Vinvenz-von-Paul-Schule aus Beckum (500,-€). Besonders hervorzuheben ist das alle Schulen aus Ostbevern mit einem Geldpreis bedacht wurden. Das Gymnasium Johanneum an der Loburg (150,-€), die Josef-Annegarn-Schule(150,-€), die Ambrosius-Grundschule (600,-€) und die Franz-von-Assisi-Schule (600,-€). Der Gemeindesportverband Ostbevern(1.000€) belegte den 1.Platz im Landeswettbewerb. Eine besondere Überraschung hatten noch Peter Scholz und Bernd Ottenjann von der Sparkasse Münsterland Ost parat, sie konnten der Franz-von-Assisi Schule einen Scheck in Höhe von 2.000€ für die Teilnahme am Landeswettbewerb der Sparkasse für den 9.Platz überreichen, das ist das erste Mal das solch eine Ehrung im Kreis Warendorf vorgenommen werden konnte. Weitere Gäste waren der Bürgermeister der Gemeinde Ostbevern Herr Annen, der Sportabzeichenobmann des Kreises Warendorf Herr Woiczyk und der pädagogische Leiter des Kreissportbundes Warendorf Herr Kelzenberg. Für das Engagement an den Schulen zur Sportabzeichen Ablegung wünschen wir weiterhin alles Gute, viel Erfolg und hoffen im nächsten Jahr uns an gleicher Stelle wiederzusehen.

 Ostbevern 4

Minisportabzeichenwettbewerb der Kindertagesstätten Ostbevern am 24.06.2017

Das Mini-Sportabzeichen wird in Ostbevern seit vielen Jahren im durch die Kinder der Kindertagesstätten abgelegt. Dabei geht es darum die Kinder frühzeitig und behutsam an den Sport heranzuführen und ihr Interesse daran zu wecken sich auch außerhalb ihrer Freizeit sportlich zu bewegen.So trafen sich am 24.06.2017, 10:00 Uhr im Stadion an der Loburg bei gutem Wetter die Kinder der Kindertagesstätten St. Ambrosius, Zauberburg, Outlaw Kita Bahnhofstraße und Outlaw Kita Brock begleitet von ihren Eltern und Geschwistern um ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen sowie den Erzieherinnen-/ Erziehern, welche die sportlichen Leistungen abnahmen und erfassten. Es galt eine Kurzstrecke zu laufen, weit zu springen, 1 Runde im Stadion zu absolvieren und einen Wurfball so weit als möglich zu werfen. Die Kinder fanden es toll ihre Leistungen den Anwesenden zeigen zu können und gaben sich Mühe so gut als möglich die 4 Disziplinen zu absolvieren. Der Spaß am Sport stand dabei im Vordergrund, ebenso der Erfolg alles geschafft zu haben. Zwischendurch konnte eine Stärkung eingenommen werden, welche die Eltern mitgebracht hatten. Hier wurde besonders darauf geachtet gesunde Sachen wie Obst und Gemüse bereitzustellen. Im Anschluss überreichte Peter Müller allen Kindern eine Urkunde mit einem Mini-Pin für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb. Der besondere Dank gilt allen Erzieherinnen welche diesen Tag vorbereitet hatten sowie Leo Middelmann welcher wie immer tatkräftig unterstützte.

 

Sportabzeichenehrung 2016  in Essen vom 12.05.2017

Insgesamt wurden in NRW im Jahre 2016 233.425 Sportabzeichenverleihungen vorgenommen. Jugendsportabzeichen 175.703 und Erwachsenensportabzeichen 57.722. Der Kreissportbund Warendorf belegte mit insgesamt 7.489 abgelegten Sportabzeichen einen hervorragenden 4.Platz im Landeswettbewerb. Der GSV Ostbevern konnte sich mit insgesamt 1.575 Verleihungen deutlich vor dem SSV Rüthen (840) und dem GSV Langenberg (634) im Landeswettbewerb der SSV/GSV als Sieger hervorheben. Dieses Mal konnten alle 4 Schulen der Gemeinde Ostbevern sich jeweils unter den ersten 10 Plätzen in ihrer Kaetegorie platzieren.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Schule Gruppe A, Primarstufe 151-250 Schüler:

3.Platz Franz-von-Assisi-Schule, -195 Verleihungen- (von 230 Schulen) 

Schule Gruppe A über 250 Schüler:

3. Platz Ambrosius-Schule, -292 Verleihungen- (von 137 Schulen)

Schule Gruppe B, Sekundarstufe I und II, 501-800 Schüler:

7.Platz Josef-Annegarn-Schule, -367 Verleihungen- (von 61 Schulen)              

Schule Gruppe B, über 800 Schüler:

6.Platz Bischöfliches Gymnasium Johanneum, -539 Verleihungen- (von 58 Schulen)

Das Sportabzeichenteam des Stützpunktes Ostbevern gratuliert recht herzlich allen Teilnehmern des Landeswettbewerbes zu den sportlichen Leistungen, bedankt sich für das Engagement bei den Prüferinnen/Prüfern und wünscht weiterhin viele sportliche Erfolge.

 Sportabzeichensaison 2017

Ab 19.05.2017 besteht wieder offiziell die Möglichkeit für das deutsche Sportabzeichen zu trainiern oder die Bedingungen in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination abzulegen.

Sportabzeichenehrung 2016- Stützpunkt Ostbevern-

Am Montag dem 23.Januar wurden in der “Alten Post“  die Erwachsenen geehrt, welche das Sportabzeichen im Jahre 2016 erfolgreich abgelegt haben. Als Gäste waren anwesend der Bürgermeister der Gemeinde Ostbevern Herr Wolfgang Annen, der Kreissportabzeichen Obmann Herr Wolfgang Woiczyk, Herr Ottenjann als Vertreter der Sparkasse Münsterland Ost, Herr Schulze Hagen von der Volksbank, sowie je 1 Vertreter der ortsansässigen Schulen.

 Es wurden wieder Gelder  in Höhe von 150,-€ von den Sponsoren Gemeinde Ostbevern/Volksbank/Sparkasse/Fa. Westeria an die Vertreter der Schulen von Ostbevern (Ambrosius Schule/Franz-von-Assisi Schule/ Josef-Annegarn Schule/ Gymnasium Loburg) übergeben um den Sport an den Schulen zu fördern.

Der Gemeindesportverband Ostbevern (GSV) konnte im letzten Jahr insgesamt 1456 erfolgreich abgelegte Sportabzeichen registrieren. Wie in jedem Jahr sind es hier vor allem die Schulen in Ostbevern welche zu dieser Leistung beigetragen haben.

 Hier die Ergebnisse im Überblick: 

Ambrosius Schule = 292,      Franz von Assisi Schule = 188

Josef-Annegarn Schule = 367,     Gymnasium Johanneum Loburg = 539

 Besonders hervorzuheben sind die Leistungen für das Bicolor-Sportabzeichen mit Zahl:

Martha Brandt “40“ und Klemens Kerkhoff “30“.

Das Bicolor-SportaAbzeichen mit Zahl erhielten:

Thomas Ebertowski, Matthias Roodus “10“, Anna-Lena Börsch “5“.

Der besondere Dank gilt den Prüfern Thomas Müller und Thomas Wendker. Sportfreund Werner Schubert unterstützte als Helfer ehrenamtlich und trug somit zu einer erfolgreichen Abnahme bei. Für den neuen Stützpunkt Ostbevern-Brock engagierten sich die Prüfer Thomas Rulle und Nicole Bücher. Ihnen Allen gilt unser Dank für Ihr ehrenamtliches Engagement.

Stützpunkt Ostbeevrn-Brock

In Ostbevern Brock, Sportplatz, besteht nun auch die Möglichkeit, die Bedingungen für das das Deutsche Sportabzeichen abzulegen bzw. dafür zu trainieren. Nicht alle Disziplinen können angeboten werden, Kugelstoßen, Hoch-/ Weitsprung sind im Moment nicht möglich. Jeweils am Mittwoch ab 17:30 Uhr stehen zur Abnahme/Training Thomas Rulle und Nicole Bücker bereit.